digitalSTRATEGIE

Culture eats strategy for breakfast! 

Peter Drucker

digitalSTRATEGIE im Vertrieb – ein Widerspruch in sich!

Managementlehren zu Strategien warnen vor Bauchentscheidungen und gedanklicher Vereinfachung, denn die Strategie ist ja eine Ausrichtung auf längere Frist.

Entscheidungen in Ruhe werden empfohlen.

Mit der Schnelllebigkeit unserer Zeit können jedoch für Kundenbelange und somit für die kundenorientierte Digitalisierung – mit einer einzigen Ausnahme – keine langfristigen Entscheidungen getroffen werden.

Für B2B Prozesse und Commerce Systeme werden tendenziell noch immer die bekannten Muster angesetzt: Strategie-Meetings – Pflichtenheft – Entscheidung – Projekt-Auftrag. Verbunden mit der Erwartung, eine Entscheidung für lange Zeit getroffen zu haben und die Organisation artig folgt.

In Vertrieb, Markt und Kundenkommunikation hat das Bauchgefühl und Ablehnung von Veränderungen jedoch eine entscheidende Rolle. Zusätzlich gilt: Schnell sein schlägt Perfektion – Vertrieb steht damit endgültig im Widerspruch zu deutschen (Ingenieurs)Tugenden.

Vermeintlich.

Als Handwerker und Ingenieur kenne ich Perfektionsanspruch.
Als Vertriebsmann weiß ich um die hohe Dynamik am Markt.
Als Unternehmer kenne ich die Notwendigkeit, beides zu vereinen.

Wissen und Ideen um sich der Zerschlagung dieses gordischen Knotens zu nähern stelle ich zur Verfügung.
Für eine bewusst vertriebliche Ausrichtung.

 Lassen Sie uns → sprechen